Dolores O'Riordan: Ihr Partner ist am Boden zerstört

Dolores O'Riordan: Ihr Partner ist am Boden zerstört

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Dolores O'Riordan (c) wenn

Dolores O’Riordan (†46) wird vor allem von ihrem Partner vermisst.

Die Musikerin (‚Ordinary Day‘) war am 15. Januar leblos im Badezimmer ihres Hotels in London aufgefunden worden. Bisher gibt es keine Angaben zur Todesursache. Die Polizei hatte lediglich bekannt gegeben, dass ihr Tod nicht als verdächtig eingestuft wird. Nicht nur Fans trauern seitdem weltweit um die einflussreiche und inspirierende Stimme im Musikgeschäft, sondern auch ihr Freund und Partner Ole Koretsky, der mit Dolores in der Band D.A.R.K. gespielt hatte. In einem Statement erklärte er, dass ihn der unerklärte Tod seiner Freundin fassungslos zurückgelassen habe:

„Mein Herz ist gebrochen und es kann nicht mehr repariert werden … Meine Freundin, meine Partnerin, und die Liebe meines Lebens, ist von uns gegangen.“

Ole fügte hinzu: „Dolores ist wunderschön. Ihre Kunst ist wunderschön. Ihre Familie ist wunderschön. Die Energie, die sie nach wie vor noch ausstrahlt, ist nicht zu leugnen. Ich bin verloren. Ich vermisse sie so sehr. Ich werde weiterhin auf diesem Planeten vor mich her wandern, in dem Bewusstsein, dass es für mich hier momentan keinen richtigen Ort gibt.“ 

Der D.A.R.K.-Bandkollege Andy Rourke drückte ebenfalls seine Trauer aus, indem er schrieb: „Ich habe die Jahre, die wir gemeinsam miteinander verbracht haben, wirklich genossen und fühle mich privilegiert, sie eine Freundin genannt haben zu können. Es war ein Bonus, mit ihr in unserer Band D.A.R.K. zu arbeiten und ihr atemberaubendes und einzigartiges Talent erleben zu dürfen. Ich werde sie schrecklich vermissen. Ich sende meine Liebe und mein Mitgefühl an ihre Familie und die, die sie geliebt haben.“

Vor ihrer Beziehung mit Ole war Dolores O’Riordan mit Don Burton zusammen, von dem sie sich 2014 getrennt hatte.