Gerald und Anna: Botschaft des Glücks nach schwerem Leid

Gerald und Anna: Botschaft des Glücks nach schwerem Leid

Bild zum Artikel
Gerald und Anna (c) MG RTL D

Gerald (31) und Anna (27) haben allen Grund zur Freude.

Das Paar hatte sich in der beliebten Fernsehsendung ‚Bauer sucht Frau‘ in Namibia kennen- und lieben gelernt. Plötzlich zogen jedoch dunkle Wolken am Liebeshimmel auf, denn Gerald erkrankte schwer, wie er in einer Videobotschaft auf RTL erklärte: „Vor einiger Zeit hatte ich einen Magenvirus. Zehn Tage danach habe ich Lähmungen an meinen Beinen gespürt. Daraufhin wurde ich am nächsten Tag auf die Intensivstation eingeliefert. Meine eigenen Antikörper haben meine Nerven angegriffen. Das hat in meinem Fall zu diesen Lähmungen geführt.“

Das war vor sieben Wochen. In dieser Zeit hat sich viel getan, denn Gerald hat gegen das Guillain-Barré-Syndrom gekämpft, die Nervenkrankheit, die ihm fast die Zukunft gekostet hätte. Auf Instagram zeigte er sich nun strahlend und gesund seinen Fans. Unter ein Foto von sich und seinem Arzt schrieb er: „Vor genau sieben Wochen hatte ich die ersten Symptome vom Guillain-Barré-Syndrom. Und heute war ich zum letzten Mal beim Arzt. Dr. Kumire hat uns sehr sehr viel Leid erspart! Ihm und meinem Hausarzt Dr. Louw gilt das allergrößte Lob für meine rasche Genesung! Ohne die richtige Diagnose und rasche Behandlung hätte ich heute vermutlich nicht erst diesen Text tippen können!“ Im Anschluss schrieb er eine berührende Liebesbotschaft an seine bessere Hälfte: „Mein Schatz Anna, bei dir bedanke ich mich vor allem für deine Liebe, Geduld und [deinen] Optimismus. Ohne dich hätte ich es nicht geschafft! Ab jetzt wird es nur noch besser werden, und ich freue mich auf das, was dieses Jahr noch kommt!“ Ob Gerald und Anna nun bald vor den Traualtar schreiten werden?