H.P. Baxxter: Ist er sauer auf Dieter Bohlen?

H.P. Baxxter: Ist er sauer auf Dieter Bohlen?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
H.P. Baxxter (c) Cover Media

H.P. Baxxter (53) erfuhr über einen ungewöhnlichen Weg von der neuen ‚DSDS‘-Jury.

Nach zwei Jahren als Juror in der Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ sollte man eigentlich meinen, dass die Verantwortlichen sich persönlich melden, wenn man abgesägt wird – nicht so offenbar jedoch bei dem Frontmann von Scooter (‚How Much Is The Fish?‘). „Nein, das habe ich aus der ‚Bild‘ erfahren. Das wird ja immer geheim gehalten wie die Papst-Wahl“, offenbarte der Sängerin in ‚Bild‘. Allerdings gab er zu: „Ich war jetzt bei zwei Staffeln dabei, das ist schon ungewöhnlich. Ich hatte bereits damit gerechnet, dass es vorbei ist.“

Es wäre jedoch durchaus verständlich, wenn H.P. Baxxter einen gewissen Groll gegen Poptitan Dieter Bohlen hegen würde – oder? „Überhaupt nicht!“, beschwichtigte der Wahl-Hamburger schnell. „Mit Dieter habe ich mich immer gut verstanden. Natürlich gehe ich aber mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich war gern dabei. Aber die Show war nicht nur Vergnügen, sondern auch harte und anstrengende Arbeit. Und im kommenden Jahr haben wir unsere ’25 Jahre Scooter‘-Tour. Das macht sich auch nicht so nebenbei.“

Viel um die Ohren hat H.P. Baxxter also auch ohne ‚DSDS‘. „Ja, die ‚To Do‘-Liste ist gerade sehr voll, aber das ist ja ehrlich gesagt auch ein Luxusproblem“, gab er auch gegenüber ‚Tonight.de‘ zu. „Ich wohne genau aus diesen Gründen etwas zurückgezogen im Grünen, da kann ich in meiner Freizeit absolut abschalten. Ansonsten lenk ich mich auch gerne mit Serien wie zum Beispiel ‚The Killing‘ oder ‚Fargo‘ ab.“