Hannelore Elsner: TV-Abend zum Geburtstag

Hannelore Elsner: TV-Abend zum Geburtstag

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Hannelore Elsner (c) Cover Media

Hannelore Elsner (75) bekommt zu ihrem Geburtstag vom Bayerischen Rundfunk eine besondere Widmung.

Die Schauspielerin (‚Die Kommissarin‘) feiert am 26. Juli ihren Ehrentag und die Sendeanstalt nimmt dies zum Anlass, die Tragikomödie ‚Alles Inklusive‘ von Doris Dörrie zu zeigen, in dem die Darstellerin einen ziemlich verkorksten Urlaub mit ihrer Filmtochter Nadja Uhl erlebt. Der Filmabend endet mit ‚Pepe der Paukerschreck‘ aus dem Jahr 1969, in dem der Star an der Seite von Theo Lingen und Hansi Kraus zu sehen ist.

Dass jetzt alle ihren Geburtstag kennen, dürfte der Bayerin kaum passen: „Ich muss über Alter reden, seit ich 25 bin“, seufzte sie einst in ihrer Autobiografie ‚Im Überschwang‘. „Mir gefällt die buddhistische Idee, die sagt, bis 60 ist man jung, ab 60 wird man älter.“

Sie kann auch der Vorstellung nichts abgewinnen, dass man mit dem Alter gelassen werden würde: „Ach, Unsinn! Wenn man offen bleibt, ist man noch genauso empfindsam und empfänglich, für die Liebe und auch für Schmerz“, protestierte die Fernsehschönheit 2014 gegenüber der ‚Für Sie‘.

An ihrem Geburtstag steht sie übrigens – wie es sich gehört – vor der Kamera: Hannelore Elsner dreht in Tschechien den Film ‚Ich und R‘ über Rudolph Moshammer, der 2005 ermordet wurde.