Jana Ina: Junge Menschen sind sehr emotional

Jana Ina: Junge Menschen sind sehr emotional

Bild zum Artikel
Jana Ina (c) Cover Media

Jana Ina (39) kann verstehen, dass die Lombardis ihren Ehekrach öffentlich austragen. Das Model hofft jedoch auch, dass die beiden ihrem Sohn Alessio die Liebe geben können, die der Junge braucht.

Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) führen seit Oktober einen Trennungskrieg in der Öffentlichkeit. Immer wieder kommen neue Infos an die Öffentlichkeit, die die Situation des Paares beschreiben. Erst kürzlich sorgte ein Video für einen Shitstorm, das heimlich gefilmt worden war und Sarah und ihren Gatten bei einem Streit zeigt. Natürlich schlägt die Trennung hohe Wellen in der Promiwelt. Im Interview mit der ‚Bunten‘ verriet Jana Ina nun, was sie von der ganzen Sache hält: „Wenn Menschen sich entscheiden so öffentlich zu leben, dann müssen sie auch damit rechnen, dass es öffentlich bleibt, wenn sie sich trennen und der Presse so viel Futter geben.“

Trotzdem zeigte die Moderatorin Verständnis für die beiden: „Die sind jung und emotional, das kommt alles dazu. Irgendwann muss man einfach einen Schlussstrich ziehen und sagen ‚Jetzt ist gut. Lass uns an das Kind denken und nicht mehr so viel zeigen und erzählen.'“

In den letzten Wochen haben die Lombardis ziemlich viel gezeigt und erzählt. Wie ‚tz.de‘ berichtet, wollte zumindest Sarah das ändern und erstellte sich einen neuen Instagram-Account, auf dem sie schrieb: „Neuanfang! Ich äußere mich nicht mehr, es reich langsam!“ Die guten Vorsätze hat sie anscheinend schnell über Bord geworfen, denn das Konto existiert nicht mehr.

Bleibt zu hoffen, dass Jana Inas Ratschläge fruchten und das Paar seinen Fokus auf Sohn Alessio legt.