Jörn Schlönvoigt: Die Fans sind hin und weg

Jörn Schlönvoigt: Die Fans sind hin und weg

Bild zum Artikel
Jörn Schlönvoigt und Hanna (c) Cover Media

Jörn Schlönvoigt (31) und seine neugeborene Tochter Delia machen die Fans glücklich.

Um das zu erreichen, muss der Schauspieler (‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘) gar nicht viel tun: Ein erstes Foto der Kleinen reicht, damit seine Fans völlig ausrasten. Auf Instagram postete Jörn ein Bild von sich, seiner Freundin und Mutter des Kindes Hanna (22) und einem Kinderwagen. Schon das reichte, um die Fans zu Liebesbekundungen hinzureißen: „Wundervolles Bild“, „Tolles Bild, soo schön“ und „Lovely Family“ sind nur einige der lieben Kommentare.

Jörn dachte sich jedoch, dass ein Foto, auf dem sein Kind ganz zu sehen ist, bestimmt noch besser ankommt. So präsentierte er am Montag [15. Januar] zum ersten Mal die kleine Delia im Close up. Zu dem Foto schrieb er: „Manchmal nehmen die kleinsten Dinge den größten Platz in unserem Herzen ein.“ Die netten Kommentare seiner Fans ließen nicht lange auf sich warten. „Ach, ist Delia goldig. So eine süße Maus“, heißt es da oder aber auch: „Oh mein Gott. Wie süß die Kleine ist. Delia ist ein schöner Name.“ Viele erkennen auch eine starke Ähnlichkeit zum Papa und freuen sich mit Jörn zusammen.

Mittlerweile ist der Schauspieler sichtlich glücklich mit seiner kleinen Familie. Bei der Geburt von Delia sah das jedoch ganz anders aus, wie er der ‚Bunten‘ berichtete. So litt Hanna unter einer Schwangerschaftsvergiftung, die die Ärzte zum schnellen Handeln nötigte: „Ich war geschockt, hatte wahnsinnige Angst, sie zu verlieren.“

Glücklicherweise ging alles gut und Jörn Schlönvoigt kann mit seinen beiden Mädels die Zeit genießen.