Kate Beckinsale: Sie will ihr Geld behalten

Kate Beckinsale: Sie will ihr Geld behalten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kate Beckinsale (c) Nicky Nelson/WENN.com

Kate Beckinsale (43) hat eine Bitte an ihren Scheidungsrichter.

Die Schauspielerin (‚Pearl Harbour‘) und der Filmemacher Len Wiseman (44, ‚Total Recall‘) machten bereits 2015 wegen einer vermeintlichen Trennung Schlagzeilen, als der Regisseur und Drehbuchautor mir dem Model CJ Franco gesichtet wurde und Kate ohne Ehering über die roten Teppiche schritt.

Doch beide schwiegen zu dieser Sache, bis im Oktober 2016 Len, der bei den ‚Underworld‘-Filmen seiner Frau Regie führte, die Trennung offiziell machte und die Scheidungspapiere ausfüllte. Der Grund: unüberbrückbare Differenzen.

Nun hat Kate mit einer Anfrage vor Gericht geantwortet, wobei sie ihren Schmuck und die persönlichen Gegenstände behalten wolle. Außerdem soll das Geld, das sie, seitdem beide getrennte Wege gehen, verdient hatte, alleine ihr gehören, obwohl weder die Schauspielerin noch Len ein Trennungsdatum bekanntgegeben hatten. Des Weiteren hat sich Kate laut ‚TMZ‘ die Option vorbehalten, ihren Ex um Unterstützung zu bitten.

Kate und Len, die keine Kinder miteinander haben, heirateten 2004 und verstehen sich seither ungeachtet ihrer gescheiterten Ehe blendend.

„Sie sind noch immer Freunde und verbringen Zeit miteinander in Los Angeles, wenn Kate da ist“, erzählte ein Bekannter ‚People.com‘. „Beide haben volle Terminkalender und haben sich auseinandergelebt.“

Wobei sich die Britin mit all ihren Exen zu verstehen scheint: Schauspieler Michael Sheen (48, ‚Tron: Legacy‘) und Kate Beckinsale sind ebenfalls gute Freunde.