Kevin Hart: Aller guten Dinge sind drei

Kevin Hart: Aller guten Dinge sind drei

0
Bild zum Artikel
Eniko und Kevin Hart (c) Michael Boardman/WENN.com

Kevin Hart (38) freut sich über Nachwuchs.

Der Schauspieler (‚Ride Along‘) hat sein drittes Kind, Sohnemann Kenzo, auf der Welt begrüßt, nachdem Kevins Frau Eniko ihm das Leben geschenkt hatte. Am frühen Morgen des 21. Novembers war es soweit, wie der Darsteller selbst überglücklich auf Twitter bekannt gab, indem er aufgeregt schrieb:

„Gott ist wirklich großartig … Kenzo Kash Hart wurde um 1:45 Uhr geboren … Er ist gesund und lächelt schon. Danke für all eure Gebete!!!! Wir lieben und schätzen euch!“ Einen Screenshot des Tweets teilte Kevin auch mit einem Herz als Emoticon auf Instagram.

Der Star hatte seine Partnerin Eniko im vergangenen Jahr geheiratet. Es ist das erste gemeinsame Kind der beiden. Die Geburt stand bereits kurz zuvor, als Kevin in einem Radio-Interview in Orlando, Florida, über seinen neuen Film, ‚Jumanji: Return to the Jungle‘, sprechen wollte. Als er dann jedoch die Nachricht bekam, dass Enikos Fruchtblase geplatzt sei, brach er das Gespräch kurzfristig ab, um zu seiner besseren Hälfte zu eilen. Es war jedoch nur falscher Alarm, wie Kevin Hart wenig später selbst auf Twitter bekanntgab: „Es dauert aber nicht mehr lange. Wir warten gedulden auf die Ankunft unseres kleinen Mannes.“

Aus seiner Ehe mit Torrei Hart hat der Komiker bereits zwei Kinder im Alter von zehn und 12 Jahren.