Mary J. Blige: Ihr Mann hofft auf Einigung

Mary J. Blige: Ihr Mann hofft auf Einigung

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mary J. Blige (c) Derrick Salters/WENN.com

Mary J. Blige (46) befindet sich immer noch im Scheidungskrieg.

Die Sängerin (‚No More Drama‘) ist seit 2003 mit Kendu Isaacs verheiratet, im vergangenen Juli reichte sie die Scheidung ein. Seitdem streitet sich das Ex-Paar um Kendus Forderung nach Ehegattenunterhalt von 130.000 Dollar, also 116.000 Euro, pro Monat. Am Sonntag [25. Juni] trat Mary J. Blige während der BET Awards auf und ihr Noch-Ehemann nahm das offenbar als Anlass, um öffentlich an die Musikerin zu appellieren.

„Ich liebe dich über alles, Mary J. Blige. Ich kann gar nicht anfangen zu verstehen, warum du an diese Sache so rangehst, wie du es tust“, schrieb Kendu auf Instagram. „Ich wollte nie unser Leben besprechen und Geheimnisse preisgeben. Du kennst mich besser als das. Du und ich müssen wirklich miteinander reden und mit all diesem negativen Unsinn aufhören. Ich liebe dich und werde dich immer lieben, trotz deiner Handlungen.“

Außerdem schwor Kendu in einem weiteren Post, endlich die Wahrheit zu sagen.

Mary selbst hat sich bisher nicht zu den Kommentaren ihres Ex-Partners geäußert. Allerdings gab sie kürzlich in der TV-Doku ‚The Making Of: Strength Of A Woman‘ zu, durch die Hölle gegangen zu sein, als sie ihren Ex beschuldigte, eine Affäre mit ihrem Schützling Starshell (29) gehabt zu haben. „Ich fühle mich noch nicht komplett frei, weil ich die Scheidung noch nicht hinter mir habe … aber ich fühle mich im Geiste frei, weil ich mir mein Leben zurückgenommen habe und bewege mich damit nach vorne“, erklärte Mary J. Blige, die ihre Erfahrungen in ihrem aktuellen Album ‚Strength of a Woman‘ verarbeitete. „Ich hoffe, das baut die Fans auf. Es ist okay, nicht okay zu sein. Manchmal muss man durch etwas durch, aber bleibt nicht zu lange an diesem Ort – es gibt immer Licht am Ende des Tunnels.“