Norman Reedus: Trauerbekundung für Stuntman

Norman Reedus: Trauerbekundung für Stuntman

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Norman Reedus (c) Cover Media

Norman Reedus (48) und viele seiner Kollegen sind in tiefer Trauer.

Der Schauspieler (‚Blade 2‘) drückte seine Trauer auf Twitter aus, um einem verstorbenen Kollegen zu gedenken. Bei den Dreharbeiten zur neuen Staffel der Zombieserie ‚The Walking Dead‘ war am Freitag der Stuntman John Bernecker von einem sechs Meter hohen Balkon gestürzt. Er wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er aber noch am gleichen Tag an seinen Verletzungen starb.

Ein schrecklicher Unfall, den seine Kollegen zum Anlass nehmen, Johns Familie ihre Mitleidsbekundungen mitzuteilen. So schrieb Norman auf Twitter: “Liebe und Gebete für Johns Familie und Freunde. Du wirst fehlen.“

Auch Chandler Riggs (18, ‚Mercy‘), der in der Serie als Carl auftritt, nutzte Twitter, um dem Verstorbenen Tribut zu zollen: “Ruhe in Frieden, John Bernecker. Du und deine Familie seid in unseren Gedanken und Gebeten. Warum musste so etwas Schreckliches passieren.“

Jeffrey Dean Morgan (51, ‚Good Wife‘) ist ja eigentlich der gnadenlose Bösewicht der Serie, doch hinter der Kamera gehört er natürlich genauso zur Schauspielfamilie, wie jeder andere auch. So gedachte auch er auf Twitter: “Tiefe Trauer für heute und für jeden kommenden Morgen. Liebe, Respekt und Mitleid für Johns Familie und Freunde. Er wird für immer fehlen.“

Laura Cohan (35, ‚The Boy‘) scheint das Unglück besonders mitgenommen zu haben, so verfasste sie mehrere emotionale Tweets, in denen es unter anderem heißt: “Keine Worte können meine Trauer für John Bernecker und seine Familie ausdrücken.“

Inwiefern das Unglück die Dreharbeiten beeinflusst, ist nicht bekannt. Aktuell scheint es so, dass Norman Reedus und Co. auch weiterhin im Oktober für die achte Staffel zurückkehren.