Powers Boothe: 'Sin City'-Star verstorben

Powers Boothe: 'Sin City'-Star verstorben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Powers Boothe (c) FayesVision/WENN.com

Powers Boothe (†68) ist tot.

Der Darsteller ist vor allem durch seine Rollen in der beliebten Comicverfilmung ‚Sin City‘, dem Western ‚Tombstone‘ und der Fernsehserie ‚Deadwood‘ bekannt. Bereits in den 80er-Jahren war er zu einem gern und oft gesehenen Gesicht in der US-amerikanischen Fernsehlandschaft geworden, indem er Rollen in Produktionen wie ‚Private Eye‘ und ‚Guyana Tragedy‘ übernommen hatte, für den er einen Emmy gewinnen konnte.

Nun ist Powers am 14. Mai im Alter von 68 Jahren überraschend von uns gegangen. Sein Sprecher erklärte, dass der Schauspieler unter natürlichen Umständen im Schlaf verstorben sei. Die Nachricht vom unerwarteten Dahinscheiden Powers machte allerdings dessen langjähriger Freund, Schauspielkollege Beau Bridges (75, ‚Masters of Sex‘) öffentlich, indem dieser auf Twitter schrieb: „Mit großer Betroffenheit trauere ich um meinen Freund Powers Boothe. Ein enger Freund, großartiger Schauspieler, liebevoller Vater und Ehemann.“

Powers hinterlässt seine Frau Pam, Tochter Parisse und Sohn Preston. Die Beerdigung soll in kleinem Kreis an einem noch nicht bekannten Datum in Texas, dem Heimatstaat des Schauspielers, stattfinden. Eine öffentliche Trauerfeier für Freunde und Fans soll für die Zukunft geplant sein, weitere Details sind allerdings noch nicht verkündet worden.

Wer Power Boothes Familie sein Beileid ausdrücken möchte, möge Geld an die Gary Sinise Foundation überweisen, die Veteranen und Soldaten sowie deren Familien unterstützen.