Thomas Rath: "Man muss gestärkt in den Tag gehen"

Thomas Rath: "Man muss gestärkt in den Tag gehen"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Thomas Rath (c) Starpress

Thomas Rath (50) hat einen klaren Tagesablauf.

Der Designer lebt ein klar strukturiertes Leben, das er bei seinem Erfolg auch benötigt. Anders als man von der Modebranche vielleicht denkt, geht bei Thomas schon am Morgen alles Schlag auf Schlag und so heißt es:

„Bei uns beginnt ein Morgen erstmal mit einem superleckeren Frühstück“, verriet der Designer gegenüber ‚Cover Media‘. „Aber ich finde das sehr wichtig, denn man muss gestärkt in den Tag gehen.“

Da hat er nicht ganz unrecht, ohne genügend Energie geht natürlich nichts. Zum Glück hat Thomas mit seinem Ehemann Sandro eine starke Unterstützung an seiner Seite.

Die beiden Männer teilen sich längst nicht nur den Frühstückstisch, sondern arbeiten auch miteinander: „Wir haben uns alles zusammen aufgebaut. Das ist das Schöne, denn du brauchst einen starken Partner an deiner Seite.“ In der gemeinsamen Firma ist Thomas demnach für die kreative Arbeit zuständig, während Sandro die organisatorischen Aufgaben zu seinem Tagesablauf zählt. Doch nicht nur sein Ehemann ist für Thomas Rath mittlerweile fester Bestandteil seines Lebens geworden. „Wir sind mit unserem gesamten Team eine Familie geworden.“

Bei so viel Power und Harmonie ist es kein Wunder, dass Thomas Rath sich kreativ voll ausleben kann. Gerade erst hat er seine neue Kollektion für den Herbst sowie seine erste eigene Beauty-Linie beim Verkaufssender QVC herausgebracht – seit dem 29. Juli sind seine Entwürfe zu haben. Welchen Stylingtipp er seinen Fans geben würde? Carmenblusen! „Sie sind extrem feminin und eine Frau fühlt sich extrem sicher mit ihr. Die Arme sind nämlich ein bisschen bedeckt und du kannst deine schöne Schulterpartie zeigen“, schwärmte Thomas Rath.